Die Wundersame Fahrradwelt

Dr. Fiona Kolbinger - Wie gehst du mit Grenzsituationen um?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kommentare

Johanna
by Johanna on
Moin MiK, das sind sehr gute Punkte und sie unterstreichen, dass es tatsächlich einen verantwortungsvollen Umgang mit Substanzen geben kann. Persönlich habe ich auch immer ein Notfallgel mit Koffein dabei. Heute findet ja das Webinar zu diesem Thema statt. Ich finde es gut, dass sich das TCR hier engagiert um für möglichst viel Aufklärung und Wissensvermittlung zu sorgen. Fiona Kolbingers Studie ist auch in vollem Gange und die ersten Ergebnisse werde hier im Podcast dann auch besprochen. Danke für dein ausführliches Feedback, die Fragen zu Nierentoxidität habe ich notiert. Liebe Grüße Johanna
Johanna
by Johanna on
Moin @iso, Danke für die Info! (Sorry für die späte Antwort, ich hab den Kommentar eben erst gesehen)
iso
by iso on
Tramadol steht schon auf der UCI-Dopingliste
MiK
by MiK on
Tolle Sendung und gute Themen die ihr da angeschnitten habt! Zum koffein: ich persönlich merke immer wieder wie gut mir ein koffein In Müdigkeitskrisen tut, vor allem seit dem ich aufgehört habe, kaffee Routinemässig täglich zu trinken. Für mich wäre es wohl eher ein sicherheits Risiko, kein koffein dabei zu haben, wenn ich nachts um 5 uhr ne steile abfahrt Vor mir habe. Ich habe auch noch nie gemerkt, das das koffein plötzlich aufhört Zu wirken. Und ne koffeintablette oder ein koffeingel dabeizuhaben is meiner meinung nach nicht unvernünftig, weil bei aller roadmagic, die uns immer wieder widerfährt, die italienische espressobar seh zumindest ich selten am wegesrand, Wenn ich eine krise hab. Und beim silkroad oder ähnlichem is das denk ich noch ausgeprägter. Mit den Schmerzmitteln ist es für mich ähnlich. Nix dabeizuhaben ist unvernünftig Benutzen muss man das dann aber mit verstand! Und da wünschte ich mir noch noch mehr infos, gerade bezüglich der nierentoxizität von NSAR (iboprofen und diglofenac und andere) die gerade mit der angesprochenen nierenüberlastung durch kreatinin und wassermangel scheinbar schäden verursachen können Ich weiss das nur, weil ich zufällig das GCN video mit Mark beaumont gesehen habe. So gesehen war das novalgin, das da bei einem Rennen gefunden wurde,die bessere wahl. Das is wenigstens nicht Nierenschädlich nach meinen nachforschungen. Aber um eines klarzustellen:sowas dabeihaben is vernünftig, aber das alles als Bestandteil der alltagsverpflegung zu betrachten is doof.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.